Die Alpakas sind chronologisch in der Reihenfolge, in der sie zu uns gekommen sind, aufgelistet. Am Ende findet ihr das Memorial der Tiere, die leider nicht mehr unter uns sind.

 

 

 

 

 

 

Coco (2011) 

 

Coco ist unser erfahrenstes Tier und Mutter von Bella, Amy, Josy und Nero. Mittlerweile ist Coco in die Jahre gekommen und plagt sich mit einigen chronischen Krankheiten herum. Daher genießt sie bei uns ihren Lebensabend.


 

 

 

 

Bella (2013)

 

Bella ist die Geduldigste von allen. Mit ihr kann man fast alles machen. Dafür ist sie umso verfressener und steht bei der Futtervergabe immer vorne an.

Aufgrund einiger körperlicher Baustellen kann sie leider weder mit uns wandern, noch können wir mit ihr Züchten. 


 

 

 

 

Sun Tary - Tary (2011) 

 

Tary hat ein schreckhaftes, aber sanftmütiges Wesen und ist stets wachsam. Wenn etwas nicht nach seiner Nase läuft, entwickelt er ungeahnte Kräfte und verteidigt sich und seine Herde wie kein anderer. Bringt man ihm das nötige Einfühlungsvermögen entgegen, ist er ein entspannter, feiner Kerl.

 

Tary wandert mit euch!


 

 

Amy (2017)

 

Amy ist unsere Diva und hat ihren eigenen Dickkopf. Durch ihr hübsches Aussehen weiß sie natürlich, wie man besticht.

 

Ende August 2022 erwartet Amy ihr erstes Fohlen.


 

Edward - Eddy (2011)

 

Eddy ist seit Januar 2019 bei uns. Er ist ein ausgeglichener, aufgeweckter Wallach und Aufpasser für die ganze Herde. Besonders um die Kleinen kümmert er sich liebevoll und ist quasi wie ein Onkel!

 

Eddy wandert mit euch! 


 

 

Miley (2015)

 

Miley ist seit Februar 2020 bei uns. Sie ist eine stolze, selbstbewusste und sehr ruhige Stute, die sich schnell ihren Rang erkämpft hat.  

Mit ihrem grauen Vlies-Hintergrund bereichert Sie unsere Herde einmal mehr um Farbenvielfalt. Nach dem Verlust ihres leider zu früh geborenen Fohlens Cilia, hat sie uns mit Carlie im Juli 2021 ein gesundes kleines Stutfohlen geschenkt.

 

Miley wandert bis August 2022 noch mit euch!


 

 

Nero (2020)

 

Nero ist am 17.05.2020 bei uns geboren und ein weiteres Fohlen von unserer erfahrenen Stute Coco. Optisch sieht er seiner Halbschwester Bella sehr ähnlich. Man kann sie nur anhand Neros "Puschelohren" auseinander halten. Mit über 1 Jahr hängt er noch sehr an Mamas Rockzipfel...wie die Jungs halt so sind. Wir hoffen, dass sich das nach und nach etwas gibt und er selbstständiger wird. Ansonsten ist er ein ganz lieber Kerl!

 

Nero wandert mit euch!

 


Carlie (2021)

 

Am 21.07.21 ist unser Stutfohlen Carlie geschlüpft. Im Vorfeld hat sie uns ganz schön Sorgen bereitet, denn bereits 4 Wochen vorher hatte Mama Miley einen Scheidenvorfall und es war nicht klar, ob Carlie als Frühchen zur Welt kommt. Schwester Cilia war im Vorjahr 5 Wochen zu früh und hatte es leider nicht geschafft.

Miley und Carlie haben dann aber doch mit 332 Tagen die regeltypische Tragezeit von 330-380 Tagen für Alpakas abgewartet. Und was sollen wir sagen....bisher ist sie unser fittestes Fohlen!

 

Carlie wandert mit euch!


Nevio (2021)

 

Nevio gehört seit April 2022 zu den Hochsauerland Alpakas. Aktuell noch als Hengst wird er demnächst bei uns zum Wandertier ausgebildet und wenn er soweit ist, dann auch kastriert, damit das Zusammenleben mit unseren Mädels auch weiterhin klappt.

 

Nevio wandert mit euch!


Martha (2021)

 

Martha bereichert die Hochsauerland Alpakas seit Ende Juni 2022. Sie hat einen sehr lieben, ruhigen und ausgeglichenen Charakter. Dafür, dass sie gerade mal 1 Jahr alt ist, hat sie mit 65kg schon ordentlich Gewicht auf der Waage im Gegensatz zu unseren anderen beiden 1-jährigen. Martha wird bei uns zum Wandertier ausgebildet und darf auch später für uns in die Zucht gehen.


Memorial

Cilia (*18.06.2020 † 23.06.2020)

 

Cilia war eine Tochter von DE18 Miley und WPAO Freezer. Sie ist 5 Wochen zu früh geboren und hat leider nur  5 Tage überlebt. Cilias Vollschwester ist Carlie, die im Jahr darauf geboren ist.

Schade, dass du nur so kurz bei uns warst liebe Cilia!


 

 

 

Josy (*12.09.2018 †05.06.2022)

 

Josy war unsere erste eigene Nachzucht. Im Sommer 2022 sollte sie nun zum ersten Mal selbst Mama werden. Leider hatte ihr Cria eine massive Fehllage und konnte nur tot geholt werden. Wir waren froh, dass Josy die Schwergeburt überlebt hatte. Dennoch ist sie 3 Tage später an Komplikationen verstorben und schaut nun mit ihrem kleinen Mädchen von oben auf uns herab. Wir werden Josy immer in Erinnerung behalten, denn sie war ein besonderes Tier unserer Herde und der Liebling von vielen unserer Besucher.

Ruhe in Frieden liebe Josy!

 

 

Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.