Wie alles begann..

Im Januar 2016 haben wir uns bei einem Zoobesuch in die flauschigen Vierbeiner schockverliebt. Die scherzhafte Idee: "Ich möchte ein Alpaka!" ist dann anderthalb Jahre später tatsächlich Realität geworden. Man lebt auf dem Land, man hat Eigentum, man ist Handwerker, man war schon immer landwirtschaftlich interessiert. Also stand der Verwirklichung dieser Idee nichts im Wege, außer.....jede Menge Arbeit! Mittlerweile war die ganze Familie im Alpakafieber und jeder steuerte etwas bei.
Zunächst haben wir uns bei verschiedenen Züchtern über alles rund um Alpakas informiert, wir besuchten mehrere Seminare zu Haltung, Pflege und Umgang mit den Tieren. Das bisher ungenutzte Stück Land musste eingezäunt werden, ein Unterstand musste her, Materialien mussten beschafft werden etc. Im August 2017 war es dann endlich soweit und unsere ersten vier Alpakas zogen bei uns ein. Seitdem erfreuen wir uns jeden Tag an diesen faszinierenden, geselligen Tieren und hoffen, dass unser Bestand weiter wächst!

Achso....wir, das sind übrigens:

Andreas Freise

Ich bin das Oberhaupt der Familie und ein echter Allroundhandwerker. Bei den Hochsauerland Alpakas habe ich die Bauaufsicht und bin gleichermaßen für die Umsetzung sämtlicher handwerklicher Arbeiten zuständig. Alles was den landwirtschaftlichen Betrieb angeht, fällt in meinen Aufgabenbereich.

"Die Ruhe und Ausgeglichenheit der Tiere überträgt sich auf uns Menschen."

Christiane Freise


Ich bin die gute Seele, die die gesamte Familie stets mit kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnt und bei allem hilft, was eben so ansteht.

"Nach einem stressigen Arbeitstag finde ich hier zu meiner Ruhe zurück."

Benedikt Freise

Hauptberuflich arbeite ich als Land- und Baumaschinenmechaniker. Da liegt es auf der Hand, dass ich mich um alle nötigen Arbeiten rund um die Farm kümmere, sei es Futtergewinnung aus eigenen Flächen, Befüllung der Wassertanks oder kleinere Reparaturen.

"Abwechslungsreiche Arbeiten an der frischen Luft mit der Nähe zu den Tieren sind voll mein Ding."

 


und ich: 

Jasmin Fischer

Hauptberuflich arbeite ich als Physiotherapeutin. Das Zusammensein mit Mensch und Tier in der freien Natur ergänzt meine Arbeit perfekt.
Bei den Hochsauerland Alpakas bin ich für Marketing, Management, Verkauf und Durchführung unserer Angebote verantwortlich.


" Nach einem stressigen Tag entschleunigen mich die Tiere und erinnern mich daran, Dinge aus einer anderen, einfacheren Perspektive zu betrachten."